FAQ – Häufig gestellte Fragen

Kirchen neu erleben

Die Kirchen in Hamburg öffnen ihre Türen, damit auch „Seltengänger“ oder „noch nie Dagewesene“ Gelegenheit bekommen hinter die Kulissen zu schauen oder Angebote der Gemeinden neu wahrgenommen können. Häufig werden wir nach weitergehenden Informationen gefragt. Hier die wichtigsten Fragen und Antworten:

Ist die Veranstaltung kostenlos?

Ja. Sämtliche Veranstaltungen, die im Heft ausgewiesen sind, könnt Ihr kostenlos besuchen.  Manchmal werden kleine Beiträge für Speisen und Getränke erhoben. Oder ein besonderes Konzert hat im Programm ausdrücklich den Hinweis: „Um Spenden wird gebeten“) dann ist es aber wirklich eine Ausnahme.

Gibt es HVV-Ermäßigungen?

Für eine Zusammenarbeit mit dem HVV ist die Veranstaltung zu groß. Es lässt sich keine Route entwerfen, die die teils weit auseinander liegenden Kirchen verbindet. Bustouren gibt es ab Bergedorf zu den Kirchen in den Vier- und Marschlanden. Außerdem fahren Busse vor der Hauptkirche St. Katharinen in Richtung Altenwerder und in die HafenCity.

Wo bekomme ich Eintrittskarten?

Die Nacht der Kirchen ist kostenlos. Dadurch kann es in seltenen Fällen an wenigen Hotspots zu Engpässen kommen. Wir bitten um Verständnis. Versuchen Sie es etwas später noch einmal oder in einer benachbarten Kirche.

Wie kann man Kirchenmitglied werden?

Eine gute Zusammenfassung zur Kirchenmitgliedschaft

Welche Vorteile bietet eine kirchliche Bestattung?

Gute Gründe für eine kirchliche Bestattung

Fragen zur Nacht der Kirchen …

… beantworten wir gern persönlich und direkt: 040-51 9000-137/-138

Weitere Fragen zur Kirche …

… beantwortet das freundliche Team vom ServiceTelefon Kirche und Diakonie Hamburg  +49 40-30 620 300