Herz auf laut

Nacht der Kirchen Hamburg

App Kirchennacht

Mit der App findest Du auf Klick alle Kirchen, Programme, Künstler oder die Social Wall. Und sie leuchtet im Dunkeln.

App

Tipps und Touren

Programmheft zu lang? Wird auch etwas für Kinder geboten? Mit unseren Tipps gewinnst Du schnell eine Übersicht.

ab August 2019

Deine Interessen

Pop oder Poetry, Klassik oder Comedy, Tanzen oder Turmbesteigung, hier kannst Du nach Deinen Vorlieben suchen.

Ab Juni 2019

129 Kirchen

Hier findest Du die Kirchen und deren Programme. Du kannst nach Stadtteilen sortieren oder Deine Kirche finden.

ab Juni 2019

Mehr als 100 Veranstaltungsorte

Wir zeigen den Weg

Wir möchten Euch den Weg in unsere Kirchen zeigen. Die Programme der Gemeinden, die Künstler, die höchsten Türme und die tiefsten Geheimnisse. Ob Ihr Euch nach Stadtteilen orientiert, nach Musikwünschen oder nach Eurer Lieblingskirche – wir wollen Euch helfen sie einfach zu finden.

Was wir erreichen möchten

.Eine Nacht berührender Augenblicke, inspirierender Begegnungen, erhebender Momente. Kirche mit Spaß und Leichtigkeit erleben und einen Segen mit in die Nacht nehmen.

Dafür veranstalten christliche Gemeinen in Hamburg gemeinsam ein Fest :  evangelische, katholische, orthodoxe, reformierte, freikirchliche und fremdsprachige Gemeinden.

Häufige Fragen

Sind die Programme kostenlos? Alle Angebote im Programmheft sind kostenlos. Nur in seltenen Ausnahmen werden Spenden erbeten.

Sind auch die Fahrten mit den Alsterschiffen kostenlos? Ja, alle Fahrten und Programme der Nacht der Kirchen sind kostenlos. Auch die Fahrten der Alsterschiffe in unserem Programm sowie auch die Im Programm genannten Busse z.B. ab Hauptkirche St. Katharinen oder ab Bergedorf sind kostenlos.

Wo gibt es das Progammheft? In allen Hamburger Kirchen. in den bekannten Szene- und Kulturorten der Stadt, den Tourismus-informationen sowie Ticketverkaufsstellen.

 

Hauptkirche St. Petri

 

St. Marien Dom

 

Hauptkirche St. Katharinen

Entdecke die Räume

Wenn die Mauern erzählen könnten – Welche Geschichten bewahren sie? Spüre den Atem der Geschichte und die Gegenwart des Heiligen. Nimm Deinen Segen mit in die Nacht.

Hauptkirche St. Jacobi

St. Jacobi ging aus einer Kapelle an einem Jakobsweg hervor. Deshalb wurde die Kirche dem Apostel Jakobus geweiht. Sie liegt in der City zwischen Mönckebergstraße und Steinstraße


 learn more

Kirche der Stille

Die kleine, neugotische Christophorus-Kirche  in der Helenenstraße mitten in Altona ist eine Meditationskirche, Besucher sitzen meist auf Sitzkissen oder Fußbänken, statt Predigt wird gesuchen oder geschwiegen.


 learn more

Spieltisch – Arp Schnitger Orgel

Anlässlich des 300. Todestages von Arp Schnitger zieht Hamburg im Orgeljahr 2019 alle Register. Mit hochkarätigen Konzerten ehrt die Hansestadt den weltberühmten Orgelbauer.


Orgelstadt Hamburg

129

Kirchen

685

Veranstaltungen

792

Stunden Programm

Blog

Das Planungsbüro „Nacht der Kirchen Hamburg“ berät Gemeinden, plant eigene Projekte, ist ständig auf der Suche nach neuen Ideen und fördert junge Talente.

83.000 Gäste feierten die 15. Nacht der Kirchen Hamburg

83.000 Gäste feierten am Samstag, dem 15. September 2018 zum 15. Mal die Nacht der Kirchen in Hamburg. Von 19 Uhr bis Mitternacht öffneten über 100 christliche Kirchen ihre Türen[…]

Read more
November 29, 2018 0

Scheck-Übergabe: 2.500,- Euro aus dem Lotteriesparen der Haspa

Die Hamburger Sparkasse ermöglicht uns mit einer Scheck-Übergabe auch in diesem Jahr wieder die Anschaffung von weiterer Veranstaltungs-Lichttechnik. Dorit Pilz und Boris Lehmann überreichten uns einen Scheck in Herzform über[…]

Read more
November 29, 2018 0

Termine für die Nacht der Kirchen Hamburg

Die Termine für die Nacht der Kirchen Hamburg werden nach einer einfachen Regel festgelegt:  Die Nacht der Kirchen Hamburg planen wir jeweils für das dritte Wochenende im September. Die nächste[…]

Read more
November 29, 2018 0

Unsere Unterstützer

 

Die Nacht der Kirchen wird finanziert durch den Kirchenkreisverband Hamburg und das Erzbistum Hamburg. Weitere maßgebliche Unterstützer sind: 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 
 
 
Deutsches Schauspielhaus
Das Deutsche Schauspielhaus im Hamburger Stadtteil St. Georg ist mit 1200 Plätzen das größte Sprechtheater Deutschlands. Am 15. September 1900 wurde das Theater mit einer Aufführung der Iphigenie auf Tauris feierlich eröffnet.

Das Schauspielhaus hat die Theatergeschichte der Hansestadt Hamburg im 20. Jahrhundert entscheidend mitgeprägt und zählt zu den führenden Theatern Deutschlands.
Image is not available
Ratzeburger Paramenten Werkstatt
Paramente sind Teil der liturgischen Ausstattung eines Kirchenraumes. Sie »bereiten den Tisch zum Gottesdienst« (lat.: parare - bereiten; mensa - der Tisch). Sie schmücken Altar, Kanzel oder Lesepult und heben sie so als Orte hervor, denen im Gottesdienst besondere Bedeutung zukommt. Auch farbige Stolen sowie maßgeschneiderte liturgische Gewänder für Pastor*innen zählen dazu.

Jedes Parament, das in Ratzeburg entsteht, ist einzig in seiner Art und speziell auf den einen Kirchenraum abgestimmt, in dem es den Gottesdienst begleiten soll. Dabei muss sich das einzelne Stück harmonisch in Architektur, Inneneinrichtung und Lichtverhältnisse des jeweiligen Raumes einfügen.
Image is not available
Im Januar 2017 feierte Hamburg die Eröffnung eines der faszinierendsten Konzerthäuser der Welt. An der Spitze der Hafencity zieht die Elbphilharmonie mit ihrer spektakulären Architektur alle Blicke auf sich. An der Nahtstelle zwischen dem alten Backsteinsockel und dem gläsernem Neubau bietet die frei zugängliche Plaza einen spektakulären Rundumblick.
In zwei Konzertsälen (2.100 und 550 Plätze) und mehreren Studios für Musikvermittlung erklingen auf höchstem Niveau klassische Musik, Jazz, Pop, World und experimentelle Formate.
Image is not available
Die Wirtschaftsgesellschaft der Kirchen in Deutschland mbH ist die ökumenische Einkaufsplattform der evangelischen und katholischen Kirchen, Diakonie, Caritas und Orden. Durch die Bündelung von kirchlichem Einkaufspotenzial werden über Rahmenverträge deutlich höhere Rabatte für den Bezug von Produkten und Dienstleistungen erzielt. Die WGKD ist für alle kirchlichen Einrichtungen der zentrale Ansprechpartner, wenn es um gute Einkaufskonditionen geht. Mitarbeiter/innen, die sich im kirchlichen Dienst befinden, können etliche Angebote für den privaten Bedarf nutzen. Die Dienste der WGKD sind für die kirchlichen Nutzer kostenlos und ohne Verpflichtung.
Image is not available
previous arrow
next arrow
Shadow
Slider